Neues von Cassini.

08.11.2016

2. Konferenz IT-Konsolidierung am 26. Januar 2017

Von klassischen Fachverfahren zu modernen Anwendungslandschaften

Die Konsolidierung der heterogenen Applikationslandschaft in der öffentlichen Verwaltung verspricht neben geringeren Lizenz-, Entwicklungs- und Supportkosten auch zuverlässigere und sicherere Anwendungen. Zugleich ist die Konsolidierung der Fach-IT aber auch eine Herkulesaufgabe, da gleichermaßen IT-Abteilungen und Fachanwender betroffen sind.

Was also sind Erfolgsgaranten der Anwendungskonsolidierung? Wie sehen moderne Fachverfahren aus? Gilt es, auf Standardsoftware zu setzen oder ist der Schlüssel die Nutzung von Basisdiensten und ein stringentes Architekturmanagement? Welche Rolle spielen dabei Nutzerfreundlichkeit, Microservices oder agile Ansätze?

Zu diesem Thema präsentiert Cassini-Berater Sascha Meyer (Manager Agile Acceleration) einen Vortrag mit dem Titel „Föderalismus in der digitalen Welt: Wie große Organisationen kontrolliert Freiräume schaffen.“

Nach der erfolgreichen Veranstaltung zur IT-Konsolidierung im letzten Jahr laden Sie Fraunhofer FOKUS, Cassini Consulting, Capgemini, Atos und der Behörden Spiegel herzlich zu einem Tag mit Expertisen, Strategien, Diskussionen und Best Practices zur Anwendungskonsolidierung in der öffentlichen Verwaltung ein. Wir freuen uns auf eine lebhafte Debatte mit den Bedarfsträgern in den Verwaltungen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Veranstaltung ist für Vertreter der öffentlichen Verwaltung und von öffentlichen IT-Dienstleistungszentren kostenfrei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Agenda finden Sie hier:
www.fokus.fraunhofer.de/itkons2017