Neues von Cassini.

20.02.2015

Agile Transformation: Individuell - und nicht ohne Blueprint

Fachartikel in der „it management“ erschienen

Agile und Lean Methoden sind in der IT angekommen und versprechen der IT nach dem Vorbild von erwachsenen Internet-Startups wie Facebook, Spotify oder Netflix die Wünsche und Ziele des Business besser zu unterstützen.

In kleinen oder wachsenden Organisationen werden agile Methoden durch gemeinsame Visionen und ein einheitliches Verständnis über die Zusammenarbeit schnell adaptiert. Die Einführung von Agilität in gewachsenen und komplexen Organisationen dagegen ist aufgrund der notwendigen Veränderung des Status Quo wesentlich vielschichtiger. Die Transformation betrifft viele Bereiche. Dies bestätigen die praktischen Erfahrungen der Autoren Franziska Wauch und Sascha Meyer bei der Einführung von Agilität wie Scrum, Kanban, SAFe oder Agiles BPM - von der Applikationsentwicklung bis zur IT-Serviceorganisation. Hier können, je nach Einführungspfad typische Erfolgs- aber auch Misserfolgsfaktoren erkannt werden.

Was passiert, wenn Pilotprojekte und die zunehmend beliebten Ausgründungen von kleinen Organisationseinheiten in „Schnellbooten“ oder auch Big Bang-Einführungen nicht per se zum Erfolg führen und auf welche Aspekte Sie bei der Agilen Transformation Wert legen sollten, beschreiben die Autoren in einem Fachartikel in „it management“.

Der Artikel ist erschienen in der Ausgabe Januar/Februar 2015 der „it management“. Sie ist erhältlich auf http://www.it-daily.net/.