Neues von Cassini.

08.10.2014

Agilität skalieren - Eine neue Rolle im Scrum-Framework

Vortrag von Cassini auf der „Projektmanagement + Vorgehensmodelle 2014“

Das Scrum-Framework ist für einzelne Teams definiert und auf dieser Ebene gut erprobt und weit verbreitet. Die Realität zeigt jedoch den Bedarf, das agile Framework auch in Konzernen zur Anwendung zu bringen. Und große Organisationen erhoffen sich die Agilität einer Kleinen. Die Anwendung von Scrum in großen Organisationen mit einer Vielzahl von Teams und Stakeholdern ist jedoch bislang weniger gut beschrieben. Gerade die Rolle des Product Owners birgt bei der Anwendung von Scrum in einem solchen Umfeld die Gefahr, zum Flaschenhals zu werden.

In seinem Vortrag auf der „Projektmanagement + Vorgehensmodelle 2014“ diskutiert Patrick Daut verschiedene Möglichkeiten der Skalierung agilen Vorgehens mit Scrum abhängig von der Organisationsgröße. Der Fokus liegt dabei auf dem Vorschlag zur Einführung einer neuen Rolle im Framework. Mit Hilfe dieser Rolle ist es möglich, den benannten Flaschenhals aufzulösen.

Die Konferenz „Projektmanagement + Vorgehensmodelle 2014“ wird in diesem Jahr zum ersten Mal abgehalten. Sie findet am 16. und 17.10.2014 in Stuttgart statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie unter http://fg-wi-vm.gi.de/veranstaltung0/workshops/vorgehensmodelle-2014.html.