Neues von Cassini.

20.09.2011

Cassini trägt zum Erfolg der elektronischen Akte der Bundesagentur für Arbeit bei

Cassini hat das Testmanagement im Projekt eAkte bei der Bundesagentur für Arbeit begleitet und koordiniert.

Als Wegbereiter unter den IT-Unternehmensberatungen bietet Cassini seinen Klienten umfassende Erfahrungen, weitreichendes Branchen-Know-how und engagiertes Projektmanagement. Nur so, und gemeinsam mit Kunden, können anspruchsvolle Projekte erfolgreich realisiert werden.
 
Die Bundesagentur für Arbeit erfüllt für die Bürgerinnen und Bürger sowie für Unternehmen und Institutionen umfassende Dienstleistungsaufgaben für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Die Unterstützung durch die IT sowie die Qualität der IT-Services ist dabei von zentraler Bedeutung. Im Rahmen des Projektes eAkte begleitete und koordinierte Cassini Consulting das Testmanagement des Auftraggebers.

Die besondere Herausforderung bestand in der Koordination der Testaktivitäten auf Seiten der Bundesagentur für Arbeit mit denen der Projektpartner. Cassini koordinierte die beteiligten Dienstleister und die Schnittstelle in den Testbetrieb. Gleichzeitig wurde die projektspezifische Testorganisation mit den zugehörigen Prozessen abgestimmt.

Auf diese Weise hat Cassini mit seinem agilen Testmanagement entscheidend zum Erfolg des Projektes beigetragen. Die Bundesagentur für Arbeit profitierte von der vorhandenen Erfahrung große, erfolgskritische Projekte mit komplexer Struktur erfolgreich zu steuern.

Von dem Ergebnis des Projektes eAkte überzeugen sich inzwischen 4.000 Nutzer im Pilotbetrieb, der seit Anfang Juli 2011 läuft.


Informationen zur Bundesagentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist größter Dienstleister am Arbeitsmarkt. Als Körperschaft des Öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung führt sie ihre Aufgaben, im Rahmen des für sie geltenden Rechts, eigenverantwortlich durch.

Die BA gliedert sich in die Zentrale in Nürnberg, 10 Regionaldirektionen, 178 Agenturen für Arbeit und gut 610 Geschäftsstellen. Hinzu kommen weitere besondere Dienststellen, u.a. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg, Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) in Bonn und das IT-Systemhaus der BA.

Wesentliche Aufgaben der Bundesagentur neben der Vermittlung in Ausbildungs- und Arbeitsstellen sind u.a. Berufsberatung, Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Entgeltersatzleistungen, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld oder Insolvenzgeld.

Das IT-Systemhaus der BA (mit 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) bedient auf 170.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen Anwenderinnen und Anwender  in den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern/gemeinsamen Einrichtungen (gE). Die BA-Informationstechnik zählt mit der dazugehörigen Infrastruktur zu einer der größten IT-Landschaften Deutschlands.