Neues von Cassini.

13.09.2013

Das Unstrukturierte managen und Zukunftsfähigkeit sicherstellen

Zwei innovative Artikel zu aktuellen Themen in der aktuellen itSMF-Ausgabe!

In der aktuellen Ausgabe des itSMF-Mitgliedermagazins stellen die Cassini Berater Christoph Bäckeralf und Marco Hilt in den Bereichen „Das Unstrukturierte managen – Ansätze für Adaptive Case Management in ITIL-Prozessen“ sowie „Lean SAM - Zukunftsfähig durch ein schlankes Software Asset Management“ moderne Methoden für eine zukunftsfähige IT-Service Organisation vor.

Unter dem Titel „Das Unstrukturierte managen – Ansätze für Adaptive Case Management in ITIL-Prozessen“ von Christoph Bäckeralf wird die Frage nach einem effizienten Support in der IT mit Hilfe des Adaptive Case Managements beantwortet. Dieses Trendthema aus dem Bereich Business Process Management ist prädestiniert um bei komplexen Anfragen schnell, nachhaltig und erfolgreich zu agieren und damit den Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Um dies zu realisieren vereint Adaptive Case Management verschiedene Methoden und Ansätze aus dem Business Process Management, aus Workflow- und Workgroup-Systemen sowie aus der fallbasierten Herangehensweise im Case Management.

Marco Hilt zeigt in seinem Artikel „Lean SAM - Zukunftsfähig durch ein schlankes Software Asset Management!“ einen Weg auf, wie IT-Verantwortliche auf einen erhöhten Kostendruck reagieren können. Er beschreibt diesen Prozess in drei Schritten, welche in nahezu allen IT-Organisation umgesetzt werden können. Ein schlankes Software Asset Management ist demnach ein erster Schritt zur Etablierung von Lean IT.

Lean IT beinhaltet eine stark ausgeprägte Kundenorientierung, effiziente und nachvollziehbare Prozesse sowie flexible Teams.  Im Artikel ist das Vorgehen detailliert beschrieben und gibt einen Leitfaden für ein nachhaltiges Software Asset Management.

Die Zeitschrift ist für Mitglieder des itSMF verfügbar unter:

Sie sind kein Mitglied im itSMF?