Neues von Cassini.

18.12.2014

Lasset die Spiele beginnen!

Fachartikel über Gamification in der „Business Technology“ erschienen

Mechanismen, wie wir sie aus Gesellschafts- oder Videospielen kennen, sind heute nicht mehr allein der Spielwelt vorbehalten. Der Trend hin zu Gamification, also dem Anwenden von spielerischen Elementen in spielfremden Kontexten, ist mittlerweile im Bereich der Kundenbindung kaum mehr wegzudenken. Loyalty-Progamme mit dem Ziel, Punkte beim Einkaufen oder Bonusmeilen beim Fliegen zu sammeln, sind die Vorreiter erfolgreicher Gamifizierung. Ihr Erfolg liegt darin, dass sich Spiele sehr gut dazu eignen, Menschen zu bestimmten Verhaltensweisen zu motivieren - etwa durch das Ergattern von Punkten, das Aufsteigen in ein höheres Level oder virtuelle Auszeichnungen.

Gamifizierung bietet sich aber nicht nur dann an, wenn Produkte vermarktet oder Kunden gebunden werden sollen. Vielmehr lassen sich durch Gamifizierung auch unternehmensinterne Prozesse deutlich attraktiver und unterhaltsamer gestalten. Werden Gamifizierungen jedoch unbedacht angewandt, so kann sich ein gegenteiliger Effekt einstellen – eine nicht zu unterschätzende Herausforderung.

Björn Piske, Berater bei Cassini Consulting, stellt in seinem Fachartikel in der Ausgabe 04/2014 der „Business Technology“ die Funktionsweise von Gamifizierung vor und diskutiert deren wesentliche Bausteine. Zentrale Frage dabei bleibt die Umsetzbarkeit von unternehmensinternen Gamifizierungen. Neben Vorgehensweisen werden dabei auch Beispiele aus der Praxis vorgestellt und bewertet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://jaxenter.de/Business-Technology-414-177862