Neues von Cassini.

07.11.2008

Klienten erfolgreicher machen: gehört bei Cassini zum Standard

Cassini unterstützt den ITIL (De-Facto) Standard als Mitglied im IT Service Management Forum.

Als Wegbereiter unter den IT-Unternehmensberatungen unterstützt Cassini seine Klienten darin, erfolgreicher zu werden. Dafür arbeitet Cassini nach den klaren Empfehlungen des weltweit anerkannten ITIL-Frameworks. Um auch in Zukunft aktiv an der Weiterentwicklung der ITIL mitzuwirken, ist Cassini ab sofort Mitglied beim deutschen IT Service Management Forum. Das itSMF ist die weltweit einzige unabhängige und international anerkannte Organisation für IT Service Management. Sie fördert die ITIL in allen Belangen.

Mit seinem Engagement unterstreicht Cassini seine Vorreiterstellung im Bereich der serviceorientierten Gestaltung von IT-Organisationen. Ganz aktuell zeigt sich das auch in der entscheidenden Rolle, die Cassini bei einer der größten Einführungen von ITIL v3 in Deutschland spielt.

 

Cassini ist die IT-Unternehmensberatung, die sich als Wegbereiter ihrer Klienten bei komplexen Aufgaben versteht. Durch die Leistungen, die Cassini erbringt, erreichen die Klienten ihre Ziele.

Als "Technology Guide" berät Cassini das Management und realisiert erfolgreich Projekte mit großer Kompetenz. So erschließt Cassini ihren Klienten Möglichkeiten, effizienter, leistungsfähiger und erfolgreicher zu werden.

Die Mitarbeiter bei Cassini bieten ihren Klienten qualitativ hochwertige Beratungsleistungen und IT-Lösungen. Sie denken und handeln mit hoher Professionalität, Freiheit und Flexibilität. Sie sind Leistungsträger, die in hohem Maße eigenverantwortlich arbeiten. Mit der Erfahrung, Kompetenz und Kreativität ihrer Mitarbeiter ist Cassini eine echte Alternative zu den klassischen IT-Dienstleistern und Unternehmensberatungen.

Cassini wurde 2006 von vier Managern internationaler Beratungshäuser gegründet. Die unabhängige IT-Unternehmensberatung steuert ihr operatives Geschäft von derzeit drei Niederlassungen aus: Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Das Beratungshaus konnte im Geschäftsjahr 2007 ein erhebliches Wachstum verzeichnen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2006 um fast 100%. Im Personalbereich legte Cassini in den letzten 12 Monaten um mehr als ein Drittel zu.

In drei Jahren möchte Cassini mit dann 300 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland weiterhin so profitabel arbeiten wie bisher. Ambitionierte Wachstumsziele, die den Führungsanspruch von Cassini innerhalb der Branche der IT-Unternehmensberatungen unterstreichen.

Seit der Unternehmensgründung konnte Cassini zahlreiche namhafte, international agierende Unternehmen mit seinen Leistungen überzeugen. So betreut Cassini bereits jedes dritte DAX-Unternehmen.