Ein Cassini-Event mit GS1, fTRace und Everstream

Supply & Comply – Digitalisierung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) 

Bis zum 1. Januar 2023 haben Unternehmen Zeit, die gesetzlichen Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) umzusetzen. Hier gilt, Menschenrechts- und Umweltrechtsverletzungen in Lieferketten zu verhindern oder zumindest zu minimieren.
Gut ein halbes Jahr bleibt bestimmten Unternehmen, neue Anforderungen umzusetzen und noch spüren wir in den Unternehmen große Unsicherheiten, wenn es um die korrekte Umsetzung geht.

Bei der wirksamen und kosteneffizienten Umsetzung des LkSG existiert zudem kein „One Size fits for all“. Vielmehr ist dies abhängig von den individuellen Gegebenheiten und Unternehmensweiten Strukturen Ihres Unternehmens.  

Seit mehreren Jahren haben wir uns bereits mit dem LkSG auseinandergesetzt und sind Ihr Wegweiser für eine reibungslose Umsetzung und Digitalisierung in Ihre bestehende Systemlandschaft. Wir geben Ihnen die Orientierungshilfe, die jetzt notwendig ist, um nächstes Jahr sorglos aufgestellt zu sein 

In unserer Veranstaltung mit unserem Kooperationspartner GS1 geben wir Ihnen einen kompakten, verständlichen und praxisnahen Überblick zu den Möglichkeiten der Umsetzung des LkSG und wie wir Sie dabei unterstützen können. 

Microsoft Teams - Remote

22.06.2022

14:00 - 17:00 Uhr

1von2

Ablauf und Diskussionsschwerpunkte

14 Uhr - 14:45 Uhr
Impulsvortrag "Nachhaltigkeit- Transparenz in der Fashion/Schuhe/Sport Branche"
Andree Berg, GS1

  • Die Rolle von GS1 
  • Branchenaufträge 
  • Entwicklung standardisierter Fragebögen statt x individueller 
  • Pilotumsetzung   
  • Entwicklung neuer Formate für den Informationsaustausch ​
Als GS1 Germany Senior Branchenmanager ist Andree Berg verantwortlich u.a. für die Fashion/Schuhe/Sport Branche.   Der Fokus liegt auf der Prozessoptimierung entlang der Supply Chain. Er leitet hierzu diverse Branchen Projekte mit dem Fokus auf das Stammdatenmanagement und den elektronischen Datenaustausch.    Als langjähriger internationaler Key Account Manager kennt er die Prozess Anforderungen von beiden Seiten, der Industrie- und Handelsseite und hat Erfahrungen aus verschiedenen Projekten, z.B. als SAP Key User oder beim Aufbau einer E-Commerce Abteilung.  

14:45 Uhr - 15:30 Uhr
Digitalisierung des Lieferkettengesetzes – Einpassung der digitalen Instrumente für das LkSG in die bestehende IT- und Systemlandschaft , 
Daniel Koch, Cassini Consulting

  • Vorgehensmodelle
  • Anforderungen & Herausforderungen
  • Relevanz von Daten & Datenmodelle  
  • Schnittstellen & Systemintegration 
  • LkSG Software Landschaft

Herausforderung bei der Digitalisierung des Lieferkettenschutzgesetztes (LkSG)  
Das LkSG stellt Unternehmen bei der Umsetzung der vorgegebenen Maßnahmen vor unterschiedliche Herausforderungen. Vor allem die Digitalisierung der gesetzlichen Vorgaben bringt viele Hürden mit sich und Unternehmen prüfen, ob Bestandssysteme erweitert oder angepasst werden, oder ob ein oder mehrere LkSG-fokussierte Systeme neu in die Systemlandschaft integriert werden. So oder so kommen tiefergehende Handlungsfelder auf, die im Zuge des Projektes analysiert, geplant und umgesetzt werden müssen. Diese Handlungsfelder sind u. a.: IT-Architektur, Datenmanagement, Prozesse, Ogranisationsentwicklung, Kommunikation oder Supply Chain Optimierungen.  

In unserem Vortrag möchten wir Impulse geben, wie eine ideale Herangehensweise aussehen kann.

Daniel Koch, Cassini Consulting
Daniel Koch ist als Management Consultant und für das Thema Commerce Platforms & Supply Chain bei der Cassini Consulting AG im Konsum- und Gebrauchsgütermarkt aktiv. In seiner mehr als 15-jährigen Berufserfahrung im Bereich Digital Commerce konnte er bereits aus den unterschiedlichen Blickwinkeln des Gründers eines Venture-Capital finanzierten E-Commerce-StartUps, als Digital-Plattform & Supply Chain Manager in der Linie bei einem erfolgreichen Textil- und Fashion Mittelständler sowie im Rahmen der Beratung unzählige End-to-End Commerce Prozesse, Supply Chains und Commerce Projekte challengen und optimieren. Durch seine Expertise und Erfahrung entlang der gesamten (digitalen) Supply Chain kennt er die Anforderungen und Risiken, die das LkSG in der operativen Umsetzung mit sich bringt.

15:30 - 16:15 Uhr
Praxisbeispiel Vorstellung Community-Lösung ftrace transparency,
Nathan Droesch, Senior Manager für Food Traceability und Supply Chain Transparency  

  • Lieferkettentransparenz in 4 Schritten - Mapping, Datenabfrage, Analyse und Kommunikation 
  • Allgemein / Flexibles Modulsystem / Branchen-unabhängig 
  • Beispiel Fashion Link zu Branchenauftrag Fashion ​
Seit 2013 ist Nathan Droesch im Bereich Lieferkettentransparenz mit Fokus auf nachhaltiger Beschaffung von Agrarrohstoffen tätig. Als Experte für GS1 Idente treibt er die Entwicklung und Anwendung von Rückverfolgbarkeitsstandards kontinuierlich voran. 

16:15 Uhr - 17:00 Uhr
Impulsvortrag "Seien Sie dem Lieferkettengesetz einen Schritt voraus", 
Ulf Venne, Everstream Analytics 

  • 5 einfache Schritte für eine nachhaltige Lieferkette 
  • Identifizierung von Sub-Tier Strukturen mit der Hilfe von KI 
  • Vereinfachung von Risikobewertung und Monitoring 
  • Ein weites Feld: Warum hier schon aufhören?  
Ulf Venne leitet das globale Kompetenzzentrum für Everstream Analytics und war zuvor als regionaler Vertriebsleiter für EMEA & APAC tätig. In den letzten 8 Jahren hat Ulf Venne maßgeblich dazu beigetragen, das Bewusstsein für das Thema Supply Chain Risk Management zu schärfen und Kunden dabei zu helfen, ihre Supply Chain Resilienz zu verbessern. Er hat mehrere Artikel und Whitepaper zu Risk & Resilience-Tools und -Methoden verfasst und in zahlreichen Büchern und Zeitschriften veröffentlicht. Als Experte zum Thema Risk & Resilienz ist Ulf Venne regelmäßiger Konferenzredner und Workshop-Moderator. Bevor er zu Everstream Analytics kam, arbeitete Ulf Venne für Huawei als Supply Chain Operations Lead für Deutschland. Während seines Studiums leitete er ein Webdesign- und IT-Unternehmen. Ulf Venne hat einen Magister Artium-Abschluss in Sinologie (chinesische Kultur und Sprache) und Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Deutschland. 

Eventanmeldung

Melden Sie sich kostenlos zu unserem Event an.

undefined

*Pflichtangaben

2von2

Ihre Ansprechpersonen zum Thema Lieferkettengesetz

Dr. Ulrich Franke, Management Consultant, Cassini Consulting

Dr. Ulrich Franke

Management Consultant

ulrich.franke@cassini.de
+49 151 - 11443791
Daniel Koch Cassini Consulting

Daniel Koch

Management Consultant

daniel.koch@cassini.de
+49 151 1143 1173
Janica Städtler, Cassini Consulting

Janica Städtler

Senior Consultant

janica.staedtler@cassini.d
+49 151 - 11 43 03 15
Seite teilen
Newsletter Cassini

Newsletteranmeldung

Sie möchten regelmäßig die neuesten Informationen zum Thema Digitalisierung und digitale Transformation erhalten und über spannende neue Jobangebote informiert werden?
Melden Sie sich kostenlos für unseren Newsletter an.


Ja, ich möchte den regelmäßigen Newsletter von Cassini erhalten. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

*Pflichtangaben