Business Continuity Management - Operations

Ressourcenmanagement

Ein Unternehmen ist nur so stark wie seine Mitarbeiter. In Zeiten von Infizierungen, Quarantäne-Maßnahmen und vorsorglichen Betriebsschließungen stellt sich die Verfügbarkeit von Human Ressources unter Umständen als äußerst schwierig dar. 

Auch IT-Sourcing ist ein relevanter Faktor

Szenario 1: Risiko durch Inhouse-Betrieb.
Die Corona-Krise ist ein Anlass, die Sourcing-Strategie Ihrer Organisation zu überprüfen. Gerade im Mittelstand werden viele IT-Leistungen noch Inhouse erbracht. In normalen Zeiten erweist sich diese Strategie als ein kosteneffizienter Weg, die für das Unternehmen passenden IT-Leistungen zu produzieren. Allerdings beobachten wir oft, dass die Personaldecke zur Bereitstellung der Services an wenigen Schlüsselpersonen hängt. Sie sollten sich folgende Fragen stellen: Gibt es in Ihrer IT-Organisation potentielle Engpässe zur Aufrechterhaltung der Betriebsstabilität? Was passiert wenn Schlüsselpersonen in Ihrer IT ausfallen? Können Sie mit der verbleibenden Belegschaft den Betrieb aufrecht erhalten? Welche Risiken können oder sind bereits entstanden? Eine Verlagerung von Bereichen mit kritischen Ressourcen-Situation zu einem externen Dienstleister kann eine Option zur Sicherung der Stabilität sein. Wir unterstützen Sie, die Risiken Ihrer IT zu identifizieren und eine passgenaue Verlagerung kritischer Bereiche zu einem Dienstleister zu begleiten.

Szenario 2: Dynamisierung der Kosten.
Sind Ihre IT-Kosten in Zeiten der Krise auch flexibel? Wenn aktuell im Unternehmen die Umsätze zurückgehen, werden alle Möglichkeiten geprüft, Kosten adäquat zu reduzieren. Haben Sie in der IT alle Möglichkeiten geprüft, die Kosten zu flexibilisieren? Setzen Sie bereits Cloud-Technologien ein, bei denen Sie die Kosten flexibel an den Bedarf anpassen können? Erlauben die Verträge mit Ihren Dienstleistern eine dynamische Anpassung der Abnahmemengen? Wir helfen Ihnen gerne, mit geeigneten Strategien Ihre Kosten zu flexibilisieren.

Szenario 3: Bereits outgesourct.
Sind die Leistungen Ihres Service-Providers krisenfest? Sie haben wesentliche Teile ihrer IT an externe Dienstleister ausgelagert. Die Frage ist, welche Risiken in der Vertragsbeziehungen stecken. Ist Ihr IT-Dienstleister krisenfest aufgestellt? Welche Fragen müssen Sie jetzt stellen und wie können Sie die Risiken minimieren?

Um die Handlungsfähigkeit von Unternehmen in Zeiten der Krise sicherzustellen, identifizieren wir im ersten Schritt personelle Schlüsselressourcen, analysieren Bottlenecks und personelle Engpässe, um auch in vermeidlicher Unterbesetzung eine situationsgerechte Kontinuität herzustellen. Dabei sind wir natürlich auch hands-on involviert: Von Interimsmanagement bis PMO unterstützen wir Sie. Wir sind in der Lage, schnell und unkompliziert für Unterstützung und Vertretung zu sorgen und helfen bei der Sicherstellung Ihrer operativen Betriebsfähigkeit und Ihrer IT.

Sprechen Sie mich an

Dr. Ulrich Franke, Management Consultant, Cassini Consulting

Dr. Ulrich Franke

Management Consultant

ulrich.franke@cassini.de
+49 151 - 11443791
Seite teilen