Neues von Cassini.

18.05.2009

Cassini im Bund mit guter IT-Beratung

Bundesbehörden können bis 2012 über das Bundesverwaltungsamt Cassini für IT-Beratung beauftragen.

Als Wegbereiter unter den IT-Unternehmensberatungen will Cassini die erste Wahl für alle Klienten sein, die qualitativ hochwertige Beratungsleistungen und IT-Lösungen erwarten. Auf Bundesebene hat Cassini dieses Ziel jetzt erreicht:

Gemeinsam mit seinem Partner santix erhielt Cassini vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern den Zuschlag für das Los "IT-Beratung". Über 3 Jahre und in 5.000 Personentagen kann Cassini nun Klienten in der öffentlichen Verwaltung beraten - und seine Erfahrungen mit dem öffentlichen Sektor weiter ausbauen.

Die Bundesstelle für Informationstechnik unterstützt Bundesbehörden und Zuwendungsempfänger des Bundes bei der Umsetzung ihrer IT-Vorhaben, E-Government- und Organisationsprojekte. Über den Rahmenvertrag können jetzt Beratungsleistungen von Cassini abgerufen werden. Und zwar kurzfristig, mit qualifizierten Mitarbeitern, zu definierten Konditionen und ohne eigene Ausschreibung.

Der Vertrag beinhaltet, kurz gesagt, nahezu das gesamte Cassini-Portfolio. Sprich: Beratungsleistungen in der Analyse und Konzeption von IT-Systemen, IT-Strategie und IT-Governance, Integration von Fachverfahren, Aufnahme, Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen, Einführung von medienbruchfreien Prozessen mit VBS/DMS, Vergabeverfahren, Projektmanagement und Controlling sowie Beratung und Unterstützung zu strategischen Themen der Verwaltungsmodernisierung.

Cassini wird in den kommenden 3 Jahren mit jedem einzelnen der 5.000 Personentage zeigen, dass das Bundesverwaltungsamt sich mit dem Wegbereiter für den richtigen Partner entschieden hat.



Cassini ist die IT-Unternehmensberatung, die sich als Wegbereiter ihrer Klienten bei komplexen Aufgaben versteht. Durch die Leistungen, die Cassini erbringt, erreichen die Klienten ihre Ziele.

Als "Technology Guide" berät Cassini das Management und realisiert erfolgreich Projekte mit großer Kompetenz. So erschließt Cassini ihren Klienten Möglichkeiten, effizienter, leistungsfähiger und erfolgreicher zu werden.

Die Mitarbeiter bei Cassini bieten ihren Klienten qualitativ hochwertige Beratungsleistungen und IT-Lösungen. Sie denken und handeln mit hoher Professionalität, Freiheit und Flexibilität. Sie sind Leistungsträger, die in hohem Maße eigenverantwortlich arbeiten. Mit der Erfahrung, Kompetenz und Kreativität ihrer Mitarbeiter ist Cassini eine echte Alternative zu den klassischen IT-Dienstleistern und Unternehmensberatungen.

Cassini wurde 2006 von vier Managern internationaler Beratungshäuser gegründet. Die unabhängige IT-Unternehmensberatung steuert ihr operatives Geschäft von derzeit drei Niederlassungen aus: Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt. Das Beratungshaus konnte im Geschäftsjahr 2007 ein erhebliches Wachstum verzeichnen. Der Umsatz stieg gegenüber dem Geschäftsjahr 2006 um fast 100%. Im Personalbereich legte Cassini in den letzten 12 Monaten um mehr als ein Drittel zu.

In drei Jahren möchte Cassini mit dann 300 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland weiterhin so profitabel arbeiten wie bisher. Ambitionierte Wachstumsziele, die den Führungsanspruch von Cassini innerhalb der Branche der IT-Unternehmensberatungen unterstreichen.

Seit der Unternehmensgründung konnte Cassini zahlreiche namhafte, international agierende Unternehmen mit seinen Leistungen überzeugen. So betreut Cassini bereits jedes dritte DAX-Unternehmen.