Neues von Cassini.

01.07.2014

Cassini modernisiert Deutschland

Der Bund setzt bei der Ablösung von Altsystemen auch in Zukunft auf Cassini

Der öffentliche Sektor investiert jährlich etwa 20 Mrd. EUR in die Gestaltung einer zukunftsfähigen IT. Die Ablösung von Altsystemen durch moderne Technologie nimmt dabei eine tragende Rolle ein. Behörden sind bei der Beschaffung von IT-Systemen grundsätzlich zur öffentlichen Ausschreibung verpflichtet. Mithilfe des Beratungsangebots von Cassini kann die Vergabe von öffentlichen IT-Aufträgen bedarfsgerecht, wirtschaftlich und aufwandsarm durchgeführt werden. Der Bund setzt deshalb bei der Begleitung von Vergabeverfahren für IT-Leistungen weiter auf Cassini.

Cassini stellt dabei die Erreichung dreier Erfolgsfaktoren sicher:

Methodik: Wichtige Voraussetzung für die zielgerichtete Einführung von IT-Lösungen stellt die strukturiert durchgeführte Identifikation und Bewertung von Anforderungen dar. Cassini setzt bei der Durchführung von Vergabeverfahren auf die Etablierung eines nachhaltigen Anforderungsmanagements und macht dabei auch von agilen Methoden Gebrauch.

Vergabe: Bei der Durchführung von IT-Ausschreibungen greift Cassini auf ein standardisiertes Vorgehensmodell zurück. Dieses wird regelmäßig an neue gesetzliche Rahmenbedingungen angepasst. Damit erzielen wir Skalierungseffekte für unserer Klienten und beschleunigen den Vergabeprozess im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben erheblich.

Markt: Unsere Berater verfügen über ein praxisbezogenes Verständnis der am Markt verfügbaren Lösungen und Technologien. Unsere Klienten werden somit in die Lage versetzt, eine technologisch und organisatorisch umsetzbare Lösung zu finden, die sich auf Dauer wirtschaftlich betreiben lässt.

Die Beratungsleistungen von Cassini sind abrufbar im Kaufhaus des Bundes: http://www.kdb.bund.de/KdB/DE/Startseite/home_node.html

Weitere Informationen des Bundes: Vergabemeldung.pdf