Neues von Cassini.

02.06.2017

Cassini überzeugte mit IoT-Praxiseinblick an der UHH

Gastvortrag am 1. Juni ist Teil des IT-Innovationsforums der Universität Hamburg

Das Cassini Fokusthema Internet of Things (IoT) steht auch bei Masterstudierenden der Studiengänge IT-Management & -Consulting und Wirtschaftsinformatik an der Universität Hamburg im Mittelpunkt des Interesses. Kaum ein Thema verheißt derzeit so viel Potenzial für Innovation und Geschäftserfolg. Was jedoch in Vorlesungen zu kurz kommt, sind Erfahrungsbeiträge aus der Wirtschaft sowie eine Praxissicht auf den aktuellen Megatrend IoT.

Dem schufen die beiden Cassini Berater Christoph Witt und Philipp Khan Abhilfe. Im Rahmen des IT-Innovationsforums hielten sie am 1. Juni einen Praxisvortrag mit dem Titel „Vom Hype zum Businesstreiber: IoT-Beratungsprojekte aus der Praxis“. Dabei ging es nicht um einfache Beispiele aus der IoT-Welt, sondern konkret um die Rolle einer IT-Management und -Technologie Beratung in derartigen Projekten. In dem Vortrag wurden zunächst die Grundlagen erarbeitet und dann interaktiv mögliche Beratungsfelder mit anschaulichen Praxisbeispielen dargestellt – thematisch untergegliedert in die vier Dimensionen Strategy, Operations, Business und Technology. Abgerundet wurde der Praxiseinblick mit zwei Erfahrungsberichten aus zwei grundverschiedenen IoT-Projekten und der Vorstellung des neueingerichteten Smart Meeting Rooms in der Cassini Niederlassung München.

Der Vortrag stieß auf reges Interesse und eröffnete eine rege Diskussion über verschiedene Aspekte. So entwickelten die rund 50 Studierenden ein klares Bild davon, wie sich ein Beratungshaus mit dem Trendthema auseinandersetzt und mit welchen konkreten IoT-Themen die Klienten auf Cassini zukommen.

Cassini freut sich auf den nächsten Vortrag an der Universität Hamburg im Rahmen der ITMC-Conference am 23. Juni 2017.