21digital, Cassini Consulting
Neue Event-Reihe: #21digital

Unsere Premiere war ein voller Erfolg.

„Wieviel Anarchie braucht digitale Innovation?"

Mit dieser Fragestellung sind unsere 21 Experten (21digital) in insgesamt neun Workshops gegangen. Gemeinsam wurde das Thema "digitale Innovation" mit geballter Expertise angegangen: Offene Diskussionen waren erwünscht, Inspiration gewollt und Augenhöhe selbstverständlich. 

Am Abend gab es dann unser großes Community-Event 
Rund 200 Besucher kamen im Kehrwieder Theater in Hamburg zusammen, um sich die Ergebnisse des Workshop-Tages anzuhören, um sich inspirieren zu lassen und um zu netzwerken.

Welche Strukturen und Ressourcen braucht eine innovative Organisation? 

Deutschland als Spitzenreiter bei technischen Patenten scheint zunehmend den Anschluss an die digitale Weltspitze zu verlieren. Was verhindert echte digitale Innovation? Was braucht sie? Welches Denken? Welche technischen, organisatorischen oder politischen Voraussetzungen? Welche Menschen werden benötigt?

Die Veranstaltungsreihe #21digital stellt sich den Herausforderungen unserer Zeit. Wir brachten zum ersten Mal 21 führende Kapazitäten zusammen, um Antworten zu finden.

Das war die #21digital:

Eröffnung Workshoptag #21digital
Patrick Ruschmeyer (Senior Partner, Cassini Consulting) eröffnet den Workshop-Tag mit einer Übung für unsere Teilnehmer: Zeichne, was für dich Innovation bedeutet, was du damit verbindest, male ein Symbol für Innovation. Er begann mit seiner Zeichnung eines Ghost Tarsiers - eines der neugierigsten Tiere der Welt. © Christoph Niemann Fotografie
Sofie Lindblom bei #21digital
Sofie präsentiert ihre Zeichnung zum Thema Innovation. © Christoph Niemann Fotografie
Sofie Lindblom Key Note
"I'm Sofie Lindblom and I love innovation" so begann Sofie ihre Keynote, mit der sie unsere Experten auf das Thema und die Workshops einstimmte. © Christoph Niemann Fotografie
Key Note-Publikum #21digital
v.l.n.r.: Michael Schmitz (Senior Partner Cassini Consulting), Jana Behnken (Director New Products & Audience Management, G + J Digital Products GmbH), Frank Siebken (CDO, Jungheinrich PROFISHOP AG & Co. KG) und Sven Hellmann (Senior Partner, Cassini) hören gespannt zu. © Christoph Niemann Fotografie
21digital-Workshop
Jens Erasmus (Manager für Projektmanagement, WABCO) und Petra von Strombeck (Vorstandsvorsitzende, Lotto24 AG) im Workshop zum Thema "Is anarchy in traditional manufacturing companies possible? How do you think manufacturing comnpanies will be able to find the next big business model?". © Christoph Niemann Fotografie
Philip Schmidt bei #21digital
Investieren oder lieber nicht? - Philip Schmidt (Senior Consultant, Cassini Consulting) fasst die erarbeiteten Ergebnisse aus dem Workshop "First Mover or smart follower? What criteria are essential to assess investment in product ideas that may not offer direct monetarization." zusammen. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital Sofie Lindblom
Sofie Lindblom, Dennis Bauer (CEO, Conichiwa) und Jan Brecke (Jan Brecke Consulting) erarbeiten das Thema "Customer centricity -but which way? Are advertising based products, relying on search enginge traffic in jeopardy nowadays?" © Christoph Niemann Fotografie
Wolfgang Sachsenhofer #21digital
Die Workshop-Gruppe rund um unseren Influencer Wolfgang Sachsenhofer stellen sich der Frage "How to teach business models to fly? Do you see alternatives to corporate start-ups when it comes down to foster innovative ideas in big concerns?". © Christoph Niemann Fotografie
Workshop Business Models #21digital
In einem Rollenspiel wird sich dem Thema genähert. © Christoph Niemann Fotografie
Big Data #21digital
"Could data be the new gasoline? How could a successful data-driven business model look like for an automotive company?" Frank Griffel (Leiter IT-Innovation, Die Techniker), Andreas Mündel (Senior Vice President, DHL) und Dennis Bauer (CEO, conichiwa) diskutieren über diese Fragestellung. © Christoph Niemann Fotografie
Workshop-Aufgabenstellung #21digital
Workshop-Unterlagen und Aufgabenstellung des Workshops im Detail. © Christoph Niemann Fotografie
Petra von Stromberg #21digital
"For the many or the few? How to balance individual requirements and shared features?" Petra von Strombeck (Vorstandsvorsitzende, Lotto24 AG) gibt Ihren Input zum Thema. © Christoph Niemann Fotografie
Workshop-Ergebnisse #21digital
Workshop-Ergebnisse werden diskutiert und begutachtet. © Christoph Niemann Fotografie
Anette Hamann, #21digital
"Traditional culture and digital change, can they ever become friends? How to conduct digital change in corporations without dismissing the benefits of tradition and culture?": Anette Hamann (Corporate Vice President, Henkel AG & Co. KGaA präsentiert ihre Ergebnisse. © Christoph Niemann Fotografie
Workshopslot #21digital
"A different organisational model per department - curse or salvation? Will giving up a uniform organisational model in favour of diversity cause harm or have benefits down the road?" - Kurt Brand (CEO, KuBra Consult) erläutert seine Punkte zum Thema. © Christoph Niemann Fotografie
Workshop #21digital
Andreas Mündel (Senior Vice President, DHL) diskutiert die Ergebnisse in der Gruppe von Frank Klinkhammer. © Christoph Niemann Fotografie
Kehrwieder Theater #21digital
Nach den Workshop-Slots ging es zum Community Event im Kehrwieder Theater. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital Community Event
Rund 200 Gäste warten gespannt auf die Key Influencer und die Ergebnisse aus den Workshops. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital
Patrick Ruschmeyer begrüßte die Gäste und stellte die Agenda der Präsentationen vor. © Christoph Niemann Fotografie
Sofie Lindblom #21digital
Sofie begann mit einer Keynote zum Thema Innovation und präsentierte im Anschluss die Ergebnisse aus ihren Workshops. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital Frank Klinkhammer
Frank Klinkhammer folgte mit einer Präsentation zum Thema Holacracy und zeigte ebenfalls die Ergebnisse aus seinen Workshops. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital Wolfgang Sachsenhofer
Zu guter Letzt nahm Wolfgang Sachsenhofer die Frage "Wieviel Anarchie braucht digitale Innovation?" auf und zeigte dem Publikum, zu welchen Ergebnissen seine Workshop-Gruppen gekommen sind. © Christoph Niemann Fotografie
#21digital Bier
Bei knapp 30 Grad konnten sich unsere Gäste mit #21digital-Bier erfrischen. © Christoph Niemann Fotografie
Netzwerken #21digital
Bei dem konnte man sich fachlich austauschen und netzwerken. © Christoph Niemann Fotografie

Außerdem waren mit dabei:

Frank Siebken ist Digitalchef (CDO) von Jungheinrich PROFISHOP. Seine beruflichen Wurzeln liegen im klassischen Versandhandel bei Otto. Heute führt es das Digital-Business im B2B Geschäft von PROFISHOP. Für ihn gilt die permanente Formel: Handel = Wandel = Change = Digitalisierung = Innovation.
Dr. Jens Erasmus ist der global verantwortliche Manager für Projektmanagement bei WABCO. Er war und ist in führenden Rollen im Bereich "Business Transformation" tätig. Aktuell leitet er die Globalisierung des Projektmanagement bei WABCO. Der promovierte Wirtschaftsingenieur lehrt zudem Projektorganisation an der University of Applied Sciences in Dortmund.

Unser Medienpartner

Seite teilen