Michael Seipel, COO, Cassini Consulting
People @ Cassini

Michael Seipel wird COO der Cassini Consulting

Schon seit 2008 bringt Michael Seipel zuletzt als Senior Partner Cassini voran.
Seit dem 1. Januar 2020 ist er nun Chief Operations Officer und wird das weitere Wachstum des Unternehmens mit seiner umfangreichen Expertise und Erfahrung maßgeblich mitgestalten.

Michael, wir freuen uns, dass du die Cassini Consulting nun als COO weiter voranbringen wirst.
Du bist seit 2008 bei der Cassini, wie sah dein Weg bis hierher aus?

Mein Weg war geprägt von Veränderung und neuen Herausforderungen, die ich übernehmen durfte. Ich habe zunächst den Aufbau unseres Standortes in Frankfurt und danach den in Berlin vorangetrieben. Parallel konnte ich die öffentliche Verwaltung von Cassini begeistern – und Cassini vom Public Sector als nachhaltigen Klienten und Verknüpfung zur Gesellschaft. Die Aufbauarbeit war schon immer geprägt vom Schaffen von Strukturen, die uns in unserer Offenheit und dem Unternehmertum jedes Einzelnen nicht einschränken, gleichzeitig aber Halt geben und die Professionalisierung vorantreiben. Genau hier will ich als COO anknüpfen. 

Gibt es Erlebnisse bei Cassini, an die du dich ganz besonders gerne zurück erinnerst?
Viele. Prägend war der erste Zuschlag auf einen Rahmenvertrag im Bund. Das ganze Unternehmen war euphorisiert und voller Pioniergeist. Das haben wir uns erhalten - auch heute ist das bei jedem Zuschlag auf einen großen Vertrag noch so. Und dann war da die Gründung des Standortes in Berlin. Der erste Termin auf Staatssekretärsebene. Das erste Mal durch die Pforten des Kanzleramtes spazieren. Und natürlich auch die vielen kleinen Dinge, an denen man gelernt hat.

Welche Aufgaben wirst du als COO übernehmen und welche Ziele hast du dir hierbei gesetzt?
Ich werde die Felder Mitarbeiter, Prozesse, Werkzeuge und Compliance verantworten. Meine Erfahrungen als Consultant und als Führungskraft in der Beratung werde ich nutzen, um alle Dinge, die getan werden müssen so zu integrieren, dass Administration keine zusätzliche Last erzeugt, sondern als Nebenprodukt des eigentlichen Wirkens entsteht. Und ich werde sicherstellen, dass wir auch beim geplanten Wachstum der geile Laden bleiben, der wir heute sind.

Was war der beste berufliche Rat, den du je bekommen hast?
Dass man es nicht allen Recht machen kann. Persönlich finde das immer noch schade, aber inzwischen habe ich akzeptiert, dass es die Basis für Klarheit und Verlässlichkeit darstellt.

Bleibst du dem öffentlichen Sektor erhalten?
Na klar! Mein Herz schlägt seit gut 15 Jahren für die Arbeit für unser Land. Die letzten Jahre sind von einem Erfolgsdruck in der Digitalisierung, aber auch von einer Aufbruchsstimmung in der Verwaltung geprägt, wie das noch nie der Fall war. Ich werde meine operativen Aufgaben in der Steuerung von Einheiten sukzessive abgeben, aber weiter an der strategischen Positionierung von Cassini in der öffentlichen Verwaltung arbeiten. Gemeinsam mit einem starken Leadership-Team, das mir auch bislang schon an vielen Stellen den Rücken freigehalten hat. Diesen tollen Menschen gilt mein besonderer Dank!

Interview mit
Michael Seipel, Vorstand, Cassini Consulting
Michael Seipel
COO, Vorstand
Seite teilen