Agilität verstehen und leben

Agilität und agile Transformation

In einem Umfeld des schneller werdenden und dabei nicht planbaren Wandels ist es herausfordernd als Organisation mit den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedürfnissen Schritt zu halten. Eine agile Grundhaltung und die damit verknüpften Arbeitsansätze sind Ihr Hebel, diesen Herausforderungen zu begegnen. Wir helfen Ihnen mit unseren umfangreichen Erfahrungen und unserer Expertise das Thema Agilität nachhaltig in Ihre Organisation zu tragen und dort zu verankern.

1von3

Agilität ist mehr als Scrum. Wir möchten mit Ihnen einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. 

Agilität wird oftmals als Methodik verstanden oder mit dieser gleichgesetzt - dabei sind Scrum, SAFe und Co. lediglich Frameworks, um einen Anhaltspunkt für die Umsetzung zu finden. Um Ihre Organisation tatsächlich agil(er) werden zu lassen, bedarf es mehr.

Die Zielsetzung

Vor dem Start einer agilen Transformation stellt sich immer wieder die Gretchenfrage zum Veränderungsvorhaben: „Was ist das Ziel der Organisation in Bezug auf die Agilität und wo steht sie bereits?“. Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Jedoch gibt es drei Prinzipien, die Orientierung geben:

  • Ist die Kundenorientierung im Marktumfeld ein Faktor? Können passende Voraussetzungen, dynamische Prozesse und ein Führungsverständnis geschaffen werden, um einen Wettbewerbsvorteil zu erwirken?
  • Soll an der Leistungsfähigkeit der Organisation gearbeitet werden? Selbstorganisierte, interdisziplinäre Teams, welche mehr Verantwortung übernehmen, arbeiten effizienter und effektiver als solche, die eng gesteuert werden müssen. Sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Umfeld bereit dafür?
  • Wird nach „innen“ so agiert, wie nach „außen“ kommuniziert? Unternehmenswerte und die Kundenpflege sind existenziell wichtig. Wird diese Haltung auch gegenüber den eigenen Kolleginnen und Kollegen gelebt?

Das agile Mindset 

Der größte Erfolgsfaktor einer agilen Transformation ist eine Reflexion der eigenen wie auch der organisationalen Haltung. Agilität setzt immer ein auf Respekt basierendes Wertegerüst voraus, welches mutige Entscheidungen fördert und eine offene Fehlerkultur einfordert. Der Anstoß für eine solche Reflexion wird über die Etablierung von neu gedachten Prinzipien wie zum Beispiel der Feedback-Kultur, des Verständnisses von Führung, der Kommunikation, der Transparenz und der Kundenorientierung gegeben. 
Die Etablierung einer solchen agilen Haltung/eines agilen Mindset in der Organisation bedarf dabei auch den Mut der Führungskräfte, lange geglaubte Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen. Wenn dies gelingt, kann eine Organisation ihre Schwerfälligkeit ablegen und an Wendigkeit gewinnen. 

Der agile Pfad 

Zur Überführung der abstrakten Betrachtung des agilen Mindsets in konkrete Maßnahmen, verfolgen wir einen iterativen Ansatz. Es bedarf bei der Transformation einer Vision, eines Nordsterns, dem alle „Betroffenen“ folgen können. Aus dieser Vision wird ein Zielbild abgeleitet, das das Betriebssystem für die neue, agile Organisation darstellt. Wir behandeln diesen Prozess als solchen ebenso agil, da die Ausgestaltung des Zielbildes, dessen individuelle Passung und auch der zu beschreitende Pfad der Umsetzung in jeder Organisation unterschiedlich sein wird. Ein wichtiges Werkzeug hierbei ist das stetige Hinterfragen und iterative Lernen.
Bestandteile dieses Zielbildes werden unabhängig von der Größe des zu verändernden Umfeldes immer die Ausgestaltung von Rollen, Prozessen, Tools und Methoden sein. Trotz alledem: Agilität ist immer People Business. 

Die Werkzeuge der Agilität 

Eine erfolgreiche, agile Organisation hat verstanden, Veränderungen auf mehreren miteinander interagierenden Dimensionen durchzuführen. Coaching, Trainings und prozessuale Begleitung gehen dabei Hand in Hand. Agile Frameworks und Kommunikationswege zu anderen Abteilungen im Kontext des Teams sowie auch das Selbstverständnis der Führungskräfte fördern die agile Arbeitsweisen. Den Teams stehen die geeigneten Software-Tools und Umgebungen zur Verfügung und sie wissen diese zu benutzen. Diese agilen Teams befinden sich somit in einer perfekten Umgebung, schnell und flexibel individuelle Kundenbedürfnisse erfolgreich umzusetzen.

2von3

So können wir Sie bei Ihrer agilen Transformation unterstützen

Wir als Cassini leben Agilität ganzheitlich. Darum ist unser Portfolio vielfältig und modular. Lassen Sie uns die richtigen Bausteine für Sie identifizieren.

Transformationsbegleitung

Bei einem agilen Transformationsprozess stellen sich viele Fragen der Organisationsentwicklung. Wir beraten Sie bei Ihrem Veränderungsvorhaben auf strategischer Ebene, so dass im Ergebnis alle Zahnräder aller Unternehmensbereiche ineinandergreifen.

Coaching

Egal, ob Individuen, Teams oder Abteilungen. Wir begleiten angehende Agilisten beim Erlernen und der ganz persönlichen Interpretation ihrer Rolle. Je nach Bedarf steigen unsere Berater:innen stärker inhaltlich oder coachend in das Projekt ein.

(Skalierte) Agilität

SAFe, LeSS, Spotify, Scrum oder komplett individuell auf Sie zugeschnittene Skalierungsvorgehen: Wir helfen bei der Auswahl und Implementierung des passenden Frameworks. Zudem bilden wir Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in spezifischen Rollen aus und begleiten Sie auch über die Umsetzung hinaus.

Scrum Master, Kanban Expert:in, Agile Coach oder Product Owner

Jede agile Rolle hat ihre eigene Finesse. Wir haben die Expertinnen und Experten mit langjähriger operativer Erfahrung und können so bei der Definition und Ausübung dieser Rollen in Ihrem Hause beraten.

Trainings

Theorie ohne praktische Erfahrung ist nicht hilfreich. Aber auch umgekehrt gehört die notwendige Theorie zur Entwicklung einer persönlichen Exzellenz. Wir haben ein umfangreich erprobtes Schulungsangebot und können dieses auch auf Ihre Organisation zuschneiden.

Technologie und Tools

Wir beraten bei der Auswahl und Implementierung agiler Tools zur Anforderungs- und Roadmap-Planung. Zudem helfen wir beim Aufbau von agilen IT-Architekturen zur Unterstützung von CI/CD-Pipelines oder dem DevOps-Gedanken.

3von3

Sie haben Fragen zum Thema agile Transformation oder Agilität?

Sprechen Sie uns gerne an und lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie Cassini Ihr Unternehmen unterstützen kann.

Julia Borchert, Cassini Consulting

Julia Borchert

Management Consultant

julia.borchert@cassini.de
+49 69 - 98939966
Holger Dietrich, Cassini Consulting

Holger Dietrich

Management Consultant

holger.dietrich@cassini.de
+49 89 - 89674874
Jörg Elzer, Cassini Consulting

Jörg Elzer

Senior Management Consultant

joerg.elzer@cassini.de
+49 211 - 92323782
Peter Kalvelage, Senior Management Consultant, Cassini Consulting AG

Peter Kalvelage

Senior Management Consultant

peter.kalvelage@cassini.de
+49 211 - 92323387
Xenia Riemer, Cassini Consulting

Xenia Riemer

Senior Consultant

xenia.riemer@cassini.de
+49 69 - 98939172

Kontaktformular

*Pflichtangaben