Kultur und Führung

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Wie wichtig eine gute Unternehmenskultur ist, wissen die meisten von uns. Doch gerade wenn es um die digitale Transformation eines Unternehmens geht, ist meist die Rede von Technologien, Tools und Strategien. Digitalisierung ist aber weit mehr als nur Technik. Eine gelungene Transformation funktioniert nur, wenn die Unternehmenskultur diesen Wandel auch zulässt. Aber worauf kommt es bei der Kulturentwicklung an?

1von7

Veränderungsbereitschaft ist erfolgskritisch!

In Unternehmen sind Veränderungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft der Mitarbeitenden zentrale Erfolgsgrößen. Sie bestimmen, ob ein Unternehmen sich anpassen kann oder ob es vom Markt verschwindet. Denn nur wer rechtzeitig auf Marktveränderungen reagiert, kann im VUCA-Umfeld bestehen.

Allerdings wird die Veränderungsbereitschaft jedes Mitarbeitenden von der herrschenden Unternehmenskultur limitiert. Die Kultur bildet die tieferen Überzeugungen, Werte und Prinzipien eines Unternehmens und dessen Mitarbeiter*innen ab, die innere Einstellung also. Und wenn diese weder Veränderungsbereitschaft noch Resilienz fördert, verpuffen alle geplanten Änderungen schnell – oder führen zu großer Unsicherheit. Gerade Digitalisierungsprojekte erfordern oft ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft: Organisatorische Veränderungen und Transformationsprozesse werden nur dann erfolgreich umgesetzt, wenn Mitarbeitende und Führungskräfte die geplanten Änderungen nicht nur umsetzen können, sondern auch wollen.

Hier setzen wir von Cassini an: Wir begleiten Unternehmen bei ihren Veränderungsvorhaben und identifizieren die Entwicklungspotenziale im Rahmen von Unternehmenskultur, Führungskultur und Zusammenarbeit. Dabei geht es uns darum, die Kulturentwicklung und Transformationsprozesse ganzheitlich, strukturiert und abteilungsübergreifend zu denken, indem eine gemeinsame Vision erarbeitet wird, die von allen Stakeholdern mitgetragen werden kann.

Structure follows strategy. But culture eats strategy for breakfast!

Peter Drucker
2von7

Struktur, Strategie und Kultur bilden die drei Säulen eines erfolgreichen Transformationsprozesses.

Organisationsentwicklung

Keine Veränderung ist nachhaltig, wenn sich Unternehmen nicht über die limitierende (oder unterstützende) Natur der herrschenden Kultur im Klaren sind. Daher sollte vor jedem Change-Prozess auch eine Kulturanalyse stehen:

  • Was ist unser kultureller Reifegrad und passt dieser zu strategischen Zielen?
  • Wie können wir die Kultur in unserem Unternehmen verändern, sodass nachhaltige Change-Prozesse möglich sind?
  • Welches sind unsere Entwicklungspotenziale und wie können wir uns als Unternehmen und als Team zukunftsfähig weiterentwickeln?

Bei der Beantwortung all dieser Fragen helfen wir von Cassini Ihnen tatkräftig und passgenau. Wir wollen Kultur- und Führungskräfteentwicklung natürlich ermöglichen und gemeinsam mit unseren Klient*innen eine Vision erarbeiten, die das Leitbild für einen erfolgreichen Transformationsprozess bildet.

Doch wir wissen auch: Change-Prozesse, gerade wenn es um digitale Transformation geht, sind immer eine Herausforderung. Unsere Erfahrung zeigt, dass es vor allem auf eine klar kommunizierte Vision, einen gut durchdachten Plan und eine positive und offene Kommunikation ankommt.

3von7

Abgrenzung zwischen Change Management und Kulturentwicklung

Das klassische Change Management unterstützt Veränderungen vor allem projektbegleitend. Kultur- und Organisationsentwicklung hingegen schaffen den Rahmen dafür, dass die angestrebte Veränderung überhaupt eine Chance hat, nachhaltig im Unternehmen etabliert werden zu können. 

Wir bei Cassini verstehen die Wechselwirkungen beider Bereiche und unterstützen Sie beim Aufbau Ihrer eigenen Veränderungsbegleitung.

Entwicklungshorizont
5von7

Die Vorteile einer reifen Unternehmenskultur und wie Sie sie erreichen.

Gerade wenn es um digitale Transformation geht, sind natürlich Dinge wie Digital- und Datenaffinität absolut ausschlaggebend für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens: Eine positive Datenkultur wirkt sich direkt auf die Datenreife eines Unternehmens aus. Unternehmen profitieren also in allen Bereichen von einer auf die Zukunft ausgerichteten Kulturentwicklung. [1]

[1] Vgl. Splunk-Studie 2020

Die Vorteile einer positiven Unternehmenskultur liegen auf der Hand:

  • Eine höhere Motivation und höheres Engagement der Mitarbeitenden
  • Lösungsorientiertes Arbeiten und schnellere Veränderungsprozesse
  • Ein besseres Arbeitgeberimage und Reputation auf dem Arbeitsmarkt
  • Wohlwollendere und bessere Kommunikation innerhalb des Unternehmens
  • Stärkere Lösungsorientierung und Leistungsbereitschaft der Mitarbeitenden

Great leaders find ways to connect with their people and help them fulfill their potential.

Steven Stowell

In all unseren Beratungsprozessen stehen die Menschen im Fokus, denn es sind die Mitarbeitenden, die letztendlich den digitalen und kulturellen Wandel gestalten – doch dies muss von den Führungskräften initiert und vor-/gelebt werden.
Wir arbeiten mit unseren Klient*innen stets auf Augenhöhe und legen Wert auf lösungsorientiertes und pragmatisches Vorgehen. Als Digital- und Kulturexperten wissen wir, worauf es bei der erfolgreichen Kulturentwicklung ankommt. So helfen wir Ihnen, eine vernetzte und werteorientierte Unternehmenskultur zu etablieren und Vertrauen zu schaffen und damit positive Change-Prozesse zu gestalten.

6von7

Sie haben Fragen zum Thema Unternehmenskultur und Change? Sprechen Sie uns an!

Wir unterhalten uns gerne mit Ihnen und beantworten Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

7von7

Mehr zum Thema im Podcast: „So wird Unternehmenskultur zum Wettbewerbsvorteil“

Digitale Transformation bedeutet Veränderung. Und für echte Veränderung in einem Unternehmen braucht es vor allem die Mitarbeitenden die diesen Wandel auch aktiv mittragen. Das „Können“ UND das „Wollen“ der Menschen sind entscheidend. Hier kommt der Unternehmenskultur eine gewichtige Rolle zu. Tanja Clauß, Senior Consultant und erfahrene Kulturentwicklerin, über die Herausforderungen, aber auch die Chancen einer aktiv gesteuerten Unternehmenskultur-Entwicklung in Zeiten von Digitalisierung.

Kontaktformular

*Pflichtangaben